Freitag, 15. Februar 2013

Lasagne al cavallo

Der aktuelle Pferdefleischskandal lässt mal wieder die Menschen aufschreien und die Zeitungen und Fernsehsendungen haben auch wieder ein Thema. Deutsche Supermärkte rufen  ihre Fertiglasagnen zurück!

Meiner Ansicht nach, kann ich kaum einen Unterschied erkennen, ob man jetzt Pferde isst oder Rinder? Es gibt Menschen, die essen Tiere, andere essen keine Tiere und dann gibt es noch die komische Form der Menschen, die Unterschiede machen. Dieses Tier darf man essen und ein anderes geht gar nicht. 

Vermutlich werden sich die, die Unterschiede machen, sehr schnell an Pferd gewöhnen und es gibt bald auch massen Zuchtbetriebe für Pferde in Deutschland!

Im jetzigen Fall geht es wohl leider nicht nur um die Frage, wer Pferd essen mag oder nicht, sondern auch, dass es nicht als Pferd ausgegeben wurde sondern als Rind. Und das Schlimmste daran, dass es wohl Fleisch war, das gesundheitsschädlich sein kann.

Ich werde den Verlauf weiter beobachten und hoffe, dass dadurch noch mehr Leute ermutigt werden auf Fleisch zu verzichten.

Mein Fazit, kauft euch einfach kein Fertigessen, das ist ungesund! Kocht euer Essen selbst und lasst das Fleisch doch einfach weg, dann muss auch keiner Angst vor Krankheiten haben!


raziswelt © 2013

1 Kommentar:

  1. an sich möchte ich als verbraucher schon, dass das was draufsteht auch drin ist und wenns bloß gurken statt tomaten sind. hinter dem pferdefleisch"skandal steckt aber dieses "igitt, man kann doch keine niedlichen flauschigen ponys essen"; und das ist echt blödsinn.

    AntwortenLöschen