Sonntag, 17. Februar 2013

Der vegane Sonntag

Heute gab es endlich wieder "richtiges" Essen. Ich kann zwar noch nicht richtig essen, aber schon viel mehr als Suppe und Brei.

Deshalb gab es heute Morgen Rührtofu mit Paprika

raziswelt © 2013

Dass es so lecker schmeckt habe ich nicht vermutet. Da ich Rührei auch lieber fest und nicht schwabbelig mag, war die Konsistenz des Rührtofu genau mein Ding. Sehr lecker. 

Da ich relativ spät gefrühstückt habe, gab es mittags nur eine Schüssel Natur Alpro mit zerdrückter Banane. Leider ohne Foto.

Später einen Becher warme Hafermilch-Chai, auch ziemlich lecker. Werde ich wieder kaufen. Kalt schmeckt sie mir nicht, aber erwärmt liebe ich sie.

raziswelt © 2013

Mein Abendessen bestand aus gegarter Roter Beete, frischer Avocado und in Öl gebratener Aubergine. Garniert mit Salz, Pfeffer und Balsamicocreme.

Bisher war die vegane Zeit ziemlich easy und sehr lecker!

Liebe Grüße
Razi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen