Samstag, 2. August 2014

Schlafanzugshosen

Wer geht mit seiner Schlafanzugshose einkaufen oder zur Arbeit?

Keiner?

angesagte schwarz gemusterte Hose von Vila,normal geschnitten,breiter elastischer Bund,tiefer Schritt,zipbare Einschubtaschen,schmaler Umschlag am Beinabschluss: http://www.kolibrishop.com/frauen/hosen/stoffhosen/vila-woody-pants-black-snow-white-p-89935.html
hier gefunden


Das sehe ich anders. Wo kommt dieser schreckliche Trend denn her? Wer hat den Frauen gesagt, dass diese Hosen gut aussehen?

Überall in der Stadt sehe ich sie. Egal welche Figur die Frau hat, ob sie groß oder klein ist. Es sieht furchtbar aus. Sie sitzt gar nicht und am Po ist einfach nur ein Stoffmeer zu sehen. 

Wenn das nicht schon schlimm genug wär, dieses Modell Schlafanzugshose gibt es nicht nur in schwarz und weiß sondern auch in Zebra, Floral oder Leopard. In Neon oder im Safariton. Ganz ehrlich. Am Anfang habe ich mehrere Modelle anprobiert und mir dann geschworen, dass dieser Trend an mir vorbei geht. Wilde Blumen am Po und keine Rundungen zu erkennen, das bin ich nicht.

Den einzigen Vorteil kann ich im Komfort erkennen. Sie sitzt locker und leicht. Aber ganz ehrlich, das können nicht wirklich die Begründung sein? 

Wir quetschen uns in hohe Schuhe, wickeln uns in kleine Röcke, stopfen uns in enge Blusen und dann diese Hosen?

Bitte lasst diesen Trend schnell vorbei gehen und im nächsten Jahr sind diese Hose hoffentlich verschwunden.

Liebe Grüße
Razi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen