Dienstag, 26. August 2014

Berlin Teil I

Letzte Woche war ich für vier Tage in der Hauptstadt. Es gab ein wenig Kultur, leckeres Essen, ein wenig Regen und traumhaften Kuchen.

Heute zeige ich einige Bilder aus Berlin. Was mir besonders gut gefallen hat und man auf jeden Fall gesehen haben sollte!


Der Berliner Dom. Es lohnt sich bis oben in die Kuppel zu gehen. Wer etwas Höhenangst hat wie ich, muss etwas Mut einpacken, aber die Aussicht belohnt jeden!


Die Hackeschen Höfe sind wunderbar und für mich einer der schönsten Orte in Berlin. In vielen kleinen Hinterhöfen gibt es verschiedene Geschäfte, ein Kino, Cafés und Restaurants. Wer neugierig ist wird belohnt!


Natürlich der Fernsehturm. Aus meiner Sicht von unten schöner als oben. Ich musste ewig anstehen und nach dem ich das Ticket in der Hand hatte, waren es weitere 1 1/2 Stunden bis der Aufzug für mich nach oben ging. Die Aussicht ist schon schön und man bekommt ein Bild von Berlin wie es ist. Die Häuserblocks mit einem gemeinsamen Innenhof in denen es viel Grün und Spielplätze gibt. Der Lärm und Schmutz bleibt auf den Straßen am Äußeren der Häuser. 
Wer unbedingt hoch möchte, sollte das Ticket vorher schon übers Internet oder einer anderen Verkaufsstelle besorgen.


Das rote Rathaus. Schön und groß. Erinnert mich an Hamburg.


Die Weltzeituhr am Alex. Sieht schön aus, nicht so modern und geht total im Trubel der Menschenmassen unter. 


Das Reichstagsgebäude. Anstehen lohn sich hier bzw. auf jeden Fall vorher beim Bundestag anmelden. Dann bekommt man eventuell eine Führung. Zumindest ein Besuch der gläsernen Kuppel sollte man sich nicht entgehen lassen und der Blick über die ganze Stadt ist wirklich schön. Der ganze Ablauf ist etwas bürokratisch, aber so sind wir eben.


Das Brandenburger Tor. Ein schönes Denkmal mit doch nur kurzer Besuchszeit. Ihm fehlt leider etwas die Aufmerksamkeit, auf jeden Fall ein Foto wert!


Gedenkstätte für ermordeten Juden in Europa. Die Klötze sind lustig, auf verschiedenen Höhen. Aber was dies mit den Verstorbenen wirklich gleich hat, kann ich nicht erkennen. Es ist gut ein Denkmal zu haben, was immer erinnert. Hätte aus meiner Sicht aber auch anders gestaltet werden können. Wer auf den Steinen hin und her hüpft wird sofort durch einen Wachmann gerügt :)

Liebe Grüße
Razi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen