Samstag, 23. August 2014

April im August

Es ist August, Ende August und das Thermometer sinkt unter 10 Grad. Es regnet, der Wind schlägt einem kühl ins Gesicht. Hagel, dunkle schwarze Wolken! Was ist denn da los? Ist es wirklich ok so? Aus meiner Sicht war es kein guter Sommer und seit Monaten ist schon April! 

Jetzt bleibt nur eins, auf den Herbst freuen. Auf trübe Abende mit einer Tasse Tee und einem guten Buch auf der Couch. Zusehen wie der Regen gegen die Scheibe prasselt, wie die noch grünen Blätter vorbeiwehen. Freuen auf neuen Wein, auf Zwiebelkuchen und Kastanienmänner. Auf dicke Suppen, kuschlige Pullis und Kinoabende.


Wer es noch nicht einsehen will, muss dicke Socken in die Ballerinas anziehen, eine warme Weste über das T-Shirt ziehen und laut Calvin Harris aufdrehen!

Liebe Grüße
Razi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen