Samstag, 23. Februar 2013

Marmor-Kirsch-Kuchen

Zum Geburtstag musste ich einen diabetikerfreundlichen Kuchen backen. Deshalb habe ich mich für Agavedicksaft statt Zucker entschieden. Mir hat es geschmeckt, dem Diabetiker nicht so sehr. Also wer es lieber süß mag, sollte Zucker verwenden oder eventuell mehr Agavendicksaft.

Hier das Rezept für einen Kuchen:

1 Apfel
1 Glas Sauerkirschen
1 EL Zitronensaft
350 g Mehl 
1 Päckchen Backpulver
130 g Agavendicksaft
1 Päckchen Vanillezucker
150 ml Sojamilch + 50 ml
4 Eier
175 g Margarine 
30 g Kakao
Puderzucker

Die Kirschen abtropfen lassen, den Apfel reiben und Zitronensaft darüber.

Mehl mit dem Backpulver mischen. In einer anderen Schüssel den Dicksaft mit dem Vanillezucker, den Eiern und der Margarine vermengen, Milch unterrühren. Mehlmischung dazu. 

Den Teig in zwei Teile teilen. Unter die eine Hälfte rühren. Unter die andere Hälfte den Kakao und 50 ml Sojamilch. Backform fetten, die helle Masse hineinfüllen, danach die dunkle Teigschicht darauf. Wer mag, mischt es mit einer Gabel für den Marmoreffekt. Anschließend die Kirschen darauf verteilen.

In den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für ca. 60 Minuten geben. 


raziswelt © 2013

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen